1378

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wozu brauchen Kinder Yoga?

Kinder sind von Natur aus aktiv, wissbegierig und ständig in Bewegung, aber Kinder brauchen auch Ruhephasen und einen Ruhepol als Ausgleich zum aktiven Leben.                                                                                                     Phasen des "Ankommens", des "sich spürens" und des "einfach nur Sein, ohne was tun zu müssen".

Yoga bietet Kindern die Möglichkeit sich eine Auszeit von der aktiven Welt des Lernens, der Schule und des Tatendrangs zu nehmen, um sich auf ihre Innenwelt zu konzentrieren und um sich wieder bewusst zu spüren.

Durch die Langsamkeit des Yoga, das bewusste Ausüben von Körperstellungen, wo es nicht um Wettbewerb und um Leistung geht, sowie beim meditativen Spielen lernen die Kinder, was ihnen gut tut.                                                            Dabei wird ihr Körperbewusstsein, sowie der achtsame Umgang mit den anderen geschult und die Gedanken kommen zur Ruhe.

So lernen Kinder schon in jungen Jahren, wie sie selbst mit einfachen Übungen und Entspannungstechniken ein wenig Auszeit in der leistungsorientieren Welt erlangen können.